027 921 18 88 info@rw-oberwallis.ch

News

Oberwalliser Model für effizienten Betriebsablauf

Die DANET Datennetzgesellschaft Oberwallis AG (DANET) blickte am Mittwochabend an der GV in Visp auf ein bewegtes Jahr zurück. Im Hinblick auf die Freigabe der ersten von den regionalen Energieversorgern (EVU) erschlossenen DANET-Baugebieten hat das junge Unternehmen ein Oberwalliser Betriebsmodell erarbeitet. Währenddessen ist die erste Ausbauphase vorangeschritten.

Medienmitteilung (DANET)

Auswirkungen der Energiestrategie 2050 auf die Gesellschaft

Am Dienstag, 16. Juni 2015, organisiert das Department für Volkswirtschaft, Energie und Raumentwicklung (DVER) mit der Fachhochschule Wallis (HES-SO) das 4. EnergyForum Valais/Wallis. In Siders werden fachkundige Referenten zu den Auswirkungen der Energiestrategie 2050 auf die Gesellschaft informieren und diskutieren. Unter anderem wird Philippe Roch, ehemaliger Direktor des Bundesamts für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL), über das Thema "Energie gegen Natur?" referieren.

Programm und Information | www.energyforum-vs.ch

Finalisten des Prix Créateurs 2015

Die drei Finalisten des Prix Créateurs WKB sind bekannt: Nun soll das Publikum abstimmen. 

Eine Smartphone-App als Kundenkarte, eine Technologie, welche die Werbung rund um Fussballfelder personalisiert, und ein Schneeräumungsprodukt auf der Grundlage von Traubentrester: Diese drei innovativen Projekte sind die Finalisten der sechsten Ausgabe des Prix Créateurs WKB der Walliser Kantonalbank und Business Valais. Nun liegt es am Publikum, über die drei Finalisten abzustimmen.

Prix Créateurs

Im Dienste der Region

Die RW Oberwallis AG (RWO AG) hielt am Donnerstagabend in Saas-Fee ihre Generalversammlung ab. Dabei blickte sie zurück auf ein arbeitsintensives Jahr 2014 im Dienste der Region Oberwallis. Beat Zurschmitten wurde als Nachfolger von Walter Jaggy in den Verwaltungsrat gewählt.

Medienmitteilung | Geschäftsbericht 2014

Projektleiter/in bei der RW Oberwallis AG gesucht

Die RW Oberwallis AG (RWO AG) sucht per August 2015 oder nach Vereinbarung eine/n Projektleiter/in. Zu dem vielfältigen und anspruchsvollen Aufgabengebiet gehört das Unterstützen, Realisieren und Begleiten von Projekten, die die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Lebensraums Oberwallis erhöhen sollen. Voraussetzung sind ein Hochschulabschluss (Uni/ETH) und Erfahrung im Projektmanagement.

Stellenausschreibung

Verein als politisches Gewissen der Region

Die Delegierten des Vereins Region Oberwallis wurden am Donnerstag im Kanal9-Studion in Brig-Glis über das vergangene Vereinsjahr informiert. Der Vereins sieht sich als politisches Gewissen der Region und setzt sich entsprechen für die Interessenden der Oberwalliser Gemeinden ein. Im vergangenen Jahr hat der Vorstand zudem erstmals Beiträge aus dem Investitionsfonds für Projekte von regionaler Bedeutung gesprochen. Den Rahmen für künftige Projekte im Lebens- und Wirtschaftsraum Oberwallis bildet das Umsetzungsprogramm 2016+, das die Delegierten an der Versammlung verabschiedet haben.

Medienmitteilung (Verein Region Oberwallis)

Anschluss von Zweitwohnungen an die Datenautobahn

In der Gemeinde Obergoms hat die DANET Oberwallis AG (DANET) im Rahmen der Glasfasererschliessung erstmals ein Erschliessungsmodell für Zweitwohnungen in Tourismusgemeinden angedacht. Gemäss Verwaltungsratspräsidentin Viola Amherd war man sich der komplexen Aufgabe von Beginn an bewusst: "Wir haben uns im Sinne der Tourismusgemeinden und der Zweitwohnungseigentümer entschieden, eine Lösung zu erarbeiten. Die effektive Netzplanung hat nun die nötigen Erkenntnisse geliefert, damit wir das Modell für Zweitwohnungen in Tourismusgemeinden optimieren können und die Wirtschaftlichkeit aus Sicht der DANET gegeben ist."

Medienmitteilung (DANET)

Informationsabend zur Fusion Goms

Am Wochenende vom 13./14. Juni 2015 stimmt die Bevölkerung von Niederwald, Blitzingen, Grafschaft, Reckingen-Gluringen und Münster-Geschinen über eine Fusion der fünf Gemeinden ab. Der Fusionsbericht bildet die Entscheidungsgrundlage für eine mögliche Fusion und wurde am Dienstagabend in Gluringen der Bevölkerung präsentiert. Die neue Gemeinde soll bei einer Fusion Goms heissen. Sie wäre mit 1‘267 Einwohnern die einwohnerstärkste Gemeinde im Bezirk Goms.

Medienmitteilung  | www.fusion-goms.ch

Grundsatzentscheid für eine einzige Tourismusorganisation in der Aletsch Arena

Die Entscheidungsträger in der Aletsch Arena wollen ihre fünf bestehenden Tourismusorganisationen in einer einzigen Organisation zusammenführen. In den nächsten Monaten wird die Umsetzung für die neue Aletsch Arena AG vorbereitet. Bis im Herbst sollen alle Abklärungen abgeschlossen und die notwendigen Verträge vorbereitet sein. Die neu organisierte Aletsch Arena AG soll auf die neue Winter-Saison hin ab November 2015 ihre Arbeit aufnehmen können.

Medienmitteilung

Was Herr und Frau Walliser für die Energiewende tun können

Das zweite Walliser Energie-Apéro dieses Frühjahrs widmete sich am Donnerstagabend im Zentrum SOSTA in Susten den Schwerpunkten Energieeffizienz und Photovoltaik. Die Referenten zeigten den rund 110 Interessierten anhand von Beispielen auf, wie der einzelne Hauseigentümer oder Unternehmer konkret zur Energiewende beitragen kann.

Medienmitteilung | www.energie-apero-wallis.ch